Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Aktion für die deutsch-französische Energiewendewoche durchzuführen.

Wer kann eine Aktion vorschlagen?

Die Deutsch-Französische Energiewendewoche steht allen juristischen Personen mit eigenem Rechtsstatus offen und gemeinnützigen Organisationen, wie beispielsweise:

  • Französische oder deutsche lokale Behörden,
  • Lokale Energie- und Klimaagenturen in Frankreich oder Deutschland,
  • Verbände mit Sitz in Frankreich oder Deutschland,
  • Französische oder deutsche öffentliche Einrichtungen (Universitäten, Schulen, Rektoren usw.)
  • Private Organisationen.

Einzelpersonen können für diese Woche keine Aktion auf individueller Ebene vorschlagen.

Wie kann eine Aktion Aussehen?

Jede Art von Sensibilisierungsmaßnahmen für die Energiewende kann eingereicht werden. Einige Beispiele für bereits angebotene Aktionen sind:

  • Thermographie-Spaziergänge
  • Studien- und Sensibilisierungsreisen
  • Seminare
  • Filme
  • Festivals
  • Erfahrungsaustausche
  • Schulolympiade
  • Escape Game

Um weitere Ideen einzusehen klicken sie hier.

Was sind die Auswahlkriterien für eine Aktion um in unseren Veranstaltungskalender aufgenommen zu werden?

Um der Öffentlichkeit die Relevanz und Qualität der verschiedenen Aktionen, die während der deutsch-französischen Energiewendewoche vorgeschlagen wurden, zu vermitteln, wurden mehrere verbindliche Kriterien festgelegt, die bei Ihren Maßnahmen zu beachten sind.

So muss Ihre Handlung unbedingt:

  • einen deutsch-französischen Bezug haben,
  • vorzugsweise durchgeführt werden zwischen dem 17. und 27. Januar 2019, spätestens aber bis Mitte Februar 2019. Durchzuführen in Frankreich und/oder Deutschland,
  • eine öffentliche Dimension haben.

Andere Kriterien, die nicht obligatorisch sind, aber wichtig für Ihre Aktion:

  • Kreativität und Originalität
  • einfache Umsetzbarkeit
  • Wiederholbarkeit durch andere Städte
Wie melden sie ihre Aktion an?

Die Registrierung Ihrer Aktion ist über das untenstehende Online-Formular schnell erledigt. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend vor Beginn Ihrer Registrierung die folgenden Informationen zur Hand zu haben:

  • eine Präsentation Ihrer Organisation und Ihres Engagements für die Energiewende und/oder die deutsch-französische Zusammenarbeit,
  • eine Präsentation der Partner Ihrer Aktion,
  • den Titel Ihrer Aktion und eine kurze Beschreibung, die auf unserer Website erscheinen wird,
  • die Beschreibung der Zielgruppen, die Sie mit Ihrer Aktion ansprechen (Schätzung der Teilnehmerzahl, Altersgruppe,…).
Welche Themen können in Ihrer Aktion angesprochen werden?
  • Bewusstseinsbildung
  • Mobilität
  • Energie
  • Bodenschutz & Raumplanung
  • Öffentliche Beschaffung
  • Ernährung
  • nachhaltiger Lebensstil
  • Ressourcenschonung
  • Soziales
  • Abfall / Abwasser
  • Klimagerechtigkeit
  • Klimawandelanpassung
  • Sonstige

SCHLAGEN SIE EINE KLIMASCHUTZAKTION VOR

Word-Version des Formulars (Achtung: nur online eingereichte Formulare werden akzeptiert).

yellow-triangles

KONTAKTIEREN SIE UNS ÜBER DAS FOLGENDE FORMULAR,

wenn Sie Schwierigkeiten bei der Beantragung Ihrer Aktion haben.

Bitte beachten sie: nur online eingereichte Formulare sind teilnahmeberechtigt

This website uses to give you the best experience. Agree by clicking the 'Accept' button.